Steinmauern, Dorf der Möglichkeiten

In diesem Beitrag erklären die Studentinnen Lara und Mariam ihr Leitbild.

Hallo Liebe Steinmauerer,

Hier ist unser finales Leitbild von Steinmauern in 30 Jahren!

Nach unserer Vorstellung des Dorfes und aus den Potenzialen, die wir da beobachtet haben, wird Steinmauern ein Dorf der Möglichkeiten. Das heißt, dass man ermutigt und unterstützt wird, in Steinmauern seine eigenen Projekte zu entwickeln, die zu Innovationsideen führen können .

„Steinmauern, Dorf der Möglichkeiten“ weiterlesen

Advertisements

Von Steinmauern für Steinmauern

Hier präsentiert der Student Paul den neuen Stand seiner Ausarbeitung.

Hallo Liebe Leser,

Ich interessiere mich für Maßnahmen die die Gemeinschaft in Steinmauern stärken um wirtschaftlich und in sozialeren Lebensweisen ein lebenswertes Gegenkonzept zum stadtabhängigen Trabantendorf zu werden.

Relevante Themen sind: die Stärkung der regionalen Wirtschaft, das Schaffen von sozialen Räumen, in denen Interaktion stattfinden kann; und ein Fokus auf alternativen Wohnformen, die, der Tendenz des demographischen Wandels zu einer älter werdenden Bevölkerung, gerecht werden.

 

gemeinschafts_projekte
Verschiedene Formen Gemeinschaftsfördernder Projekte

„Von Steinmauern für Steinmauern“ weiterlesen

EINE NEUE INTERAKTIONSLANDSCHAFT FÜR STEINMAUERN, die Vertiefungen

In diesem Beitrag erklärt die Studentin Justine ihr Leitbild und ihr Zoom-ins. 

Guten Tag an Alle !

Ich werde in diesem Artikel mein Leitbild und meine Zoom-ins in Steinmauern erläutern.

Zuerst meine Ziele: Interaktionen und Landschaft im Dorf zu stärken und entwickeln. Dafür habe ich zwei prägende Orte ausgesucht: das Zentrum mit den Hoperwiesen und der Platz an der Flößerstraße.

Der erste Platz ist in der Hoperwiesen und besteht vor allem aus einem Praxis-Café und einem Marktplatz. Außerdem wird man einen Pädagogischer Garten für Kinder und Erwachsene ebenso wie einen Grillplatz und Sommerküche unter der Bäume finden. „EINE NEUE INTERAKTIONSLANDSCHAFT FÜR STEINMAUERN, die Vertiefungen“ weiterlesen

Tourismuspotenzial von Steinmauern

Hier erklärt Chenjie ein weiteres Ziel ihrer Gruppenarbeit:

To attract more people to have activities here is always the main purpose of our project. Last time we’ve talked about to transform the central greenery to a dynamic park, today let’s have a view of tourism potential of Steinmauern.

We want to activate the potential by making use of the lake and forest in the northwest, which has been a place where people would like to be here to relax, as well as preserving the characteristic of “Flößer Dorf”. Here are some possibilities we have imagined:

tourism „Tourismuspotenzial von Steinmauern“ weiterlesen

‚Connective Zones‘ Steinmauern

In diesem Beitrag erklärt Hanna, mit welchen Maßnahmen sie Steinmauern verändern will.

Hallo liebe Steinmauerer!

Was passiert denn bis 2050? Tatsächlich bringen die vorausgesagten Veränderungen im Gesundheitsbewusstsein der Menschen, in der Mobilität und im Arbeitswesen Vorteile für Steinmauern, da der Ort bereits wichtige Potenziale besitzt.

Mein Konzept ist es, diese Potenziale, die ich in Steinmauern sehe, weiter auszubauen. Ich möchte Räume weiterentwickeln und dadurch Begegnungen und Kommunikation fördern, ohne diese aufzuzwingen. Daraus entstand mein Titel ‚Connective Zones‘.

Mein Zukunftsszenario für Steinmauern setzt sich aus folgenden Maßnahmen zusammen: „‚Connective Zones‘ Steinmauern“ weiterlesen